Tandemmeisterschaft in Werl

Ludger hatte einen rabenschwarzen Tag…

Da Adolf Hülsken kurzfristig ausgefallen ist wurde kurzfristg improviesiert. Aus Rhade war so schnell kein Ersatz zu finden und so “bemühte” man den Kontakt zum Nachbarverein Herz Dame Stadtlohn. Der dortige Vorsitzende Günter Willemsen fiel bei der Vorrunde ebenfalls aus und hat somit noch eine “weiße Weste” für die Zwischenrunde. Beim Tandem ist es glücklicherweise möglich Vereinsübergreifend zu spielen. 

Günter spielte hervorragende 3409 Punkte und so hatte man große Hoffnung mal wieder einen Rhader in eine Endrunde zu bekommen. Doch Ludger erwischte einen rabenschwarzen Tag. 914 Punkte in 3 Serien, ingesamt also 4323 Punkte reichten nur zu Platz 148. 

Mund abwischen und weitermachen !!